• Theaterticket und freier ÖPNV

     

    Theaterkarte und freies ÖPNV-Ticket

    Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    wir kommen heute nochmals auf unseren Antrag vom 18.02.2013 zurück. Der Parkplatznotstand ist nach wie vor der gleiche, wie vor sechs Jahren. Deshalb wird sicherlich auf manchen Theaterbesuch verzichtet.

    Die Situation ist bestimmt eine andere, wenn das gekaufte Theaterticket mit kostenlosen ÖPNV-Fahrten zum und vom Theater verbunden ist. Uns ist bewusst, dass das Theater sich an den Kosten beteiligen muss, jedoch soll dies nicht überstrapaziert werden.

    Wir beantragen deshalb

     

    Jedes gekaufte Theaterticket berechtigt am Tag der Vorstellung,

                den ÖPNV der Stadt Ulm kostenlos zu nutzen

     

    Wir sind überzeugt, dass auch durch diese Vergünstigung den Theaterbesuch unserer Bürgerinnen und Bürger weiter attraktiv macht.

     

    Reinhard Kuntz                               Hanni Zehendner

    Stadtrat                                            Stadträtin

     

    1. Februar 2019

Comments are closed.