• Radwegbeleuchtung zwischen Uni und Mähringen

    Antrag auf Beleuchtung des Radweges zwischen der Halle Nord / Universität und Mähringen 

    Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    der Radweg entlang der nicht beleuchteten Talstraße im Ulmer Norden stellt eine wichtige Verbindung zwischen Universität, Teilen der Wissenschaftsstadt und der Halle Nord auf der einen Seite sowie Mähringen auf der anderen Seite dar. Dieser Weg wird von vielen Studierenden, Mitarbeitenden der großen Einrichtungen auf dem Eselsberg und Sporttreibenden der Sporthalle Nord genutzt und zwar sowohl von Fahrradfahrern als auch von Fußgängern. Wegen des großen Gefälles erreichen Fahrräder hohe Geschwindigkeit und bei schlechter Sicht, insbesondere Dunkelheit, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Fahrradfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern. Außerdem ist der Weg für Kinder und Jugendliche, besonders Mädchen und junge Frauen, die in Herbst und Winter oft bei Dunkelheit aus dem Training kommen, wegen der Gefahr von Übergriffen sehr angstbehaftet.

    Die Unterzeichnenden aus der FWG-Fraktion stellen daher hiermit den Antrag, den Radweg entlang der Talstraße zwischen der Halle Nord und der Kreuzung am Ortseingang von Mähringen mit Beleuchtung zu versehen. Eine ökologisch sinnvolle und kostensparende Möglichkeit dazu wäre die Aufstellung von Solarleuchten, die ohne aufwendige Verkabelungen und Grabungsarbeiten installiert werden können und auch im Dauerbetrieb Kosten sparen.

     

    Dr. Gisela Kochs                                                   Gerhard Bühler

Comments are closed.